DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

GPON in Striesen und Blasewitz
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=20&t=668
Seite 9 von 74

Autor:  majas [ 10.12.2008, 12:54 ]
Betreff des Beitrags: 

SZ vom 10.12.2008
Zitat:
Das Pilotprojekt sieht vor, dass die Telekom-Investition zunächst in den größeren Häusern ab 16 Wohnungen erfolgt.


da haben wir es ja, damit muss ein großteil der Bewohner in Striesen und Blasewitz noch bis mitte nächsten jahres warten. warum wird das nicht nach außen kommuniziert BEVOR es richtig losgeht? so warten wir alle das etwas passiert, obwohl bei der telekom geplant ist, dass nur ausgewählte große häuser angeschlossen werden.

majas

Autor:  Hallenstein [ 10.12.2008, 13:50 ]
Betreff des Beitrags: 

Wird es. Als ich am Freitag im T-Shop am Schillerplatz nachgefragt hab, hat er mir genau das gesagt. Es gibt erstmal ein paar Testanschlüße und dann geht es richtig los.

Also, Pferde ruhig halten und zusehen, dass der Vermieter/Verwalter alle notwendigen Unterlagen unterschreibt...

Autor:  paro [ 10.12.2008, 15:52 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallenstein hat geschrieben:
Wird es. Als ich am Freitag im T-Shop am Schillerplatz nachgefragt hab, hat er mir genau das gesagt. Es gibt erstmal ein paar Testanschlüße und dann geht es richtig los.

Also, Pferde ruhig halten und zusehen, dass der Vermieter/Verwalter alle notwendigen Unterlagen unterschreibt...


Die dem Verwalter aber auch zur Vefügung gestellt werden müssen. Ein Anruf bei unserer Hausverwaltung ergab, dass dort noch keinerlei Nachfragen von der Telekom vorliegen. Gehen die von sich aus auf die Hausverwaltungen zu?

Autor:  hoan [ 10.12.2008, 18:19 ]
Betreff des Beitrags: 

Bei meiner Anfrage heute im T-Punkt am Schillerplatz wann die Zuschaltung in "meinem" Haus erfolgen würde, kam die Auskunft März 2009. Allerdings wäre T-Home-Entertain vorerst wegen fehlender Software noch nicht möglich, nur DSL. Naja, dann wird also noch etwas gewartet.........

Autor:  ama [ 10.12.2008, 22:02 ]
Betreff des Beitrags:  es scheint los zu gehen

Hallo,

heute Abend begrüßte mich mein Vermieter (der mit im Haus wohnt) mit der Aussage, dass am 15.12. bei uns GPON im Keller insatlliert wird und noch am selben Tag oder einen Tag später verfügbar sein soll. Er hätte besonders gedrängelt.
Wäre ja toll. Daraufhin habe ich gleich die 0800 330 3000 (steht auf der Telekomseite für Striesen) angerufen. Der Mensch (aus Heidelberg) hatte noch nie was von GPON gehört. Ich musste ihm erstmal die Grundlagen erklären. Nach 9 Minuten bot er mir einen Rückruf an, wenn er sich bei seinem Kollegen, der gerade noch an einderes Gespräch hatte, kundig gemacht hätte. Der Rückruf kam tatsächlich nach 20 Minuten: das einzige was ich tun könnte mich in der Datenbank auf der Internetseite zu registrieren. Dann würden sich die Mitarbeiter an mich wenden. Na, registriert hatte ich mich schon lange und habe das nun erneuert. Aber es gibt dabei nicht mal eine Zeile für einen Kommentar. Da werde ich wohl noch mal den T-Punkt aufsuchen müssen.

Weiß jemand was über die Kündigungsfristen bei der PowerKom. Im Vertrag steht nur was von der Erstlaufzeit und dann eine schwammige Bemerkung, dass die Kündigungsfristen gesondert geregelt sind...

Tschau
ama

Autor:  hoan [ 10.12.2008, 22:47 ]
Betreff des Beitrags: 

@ama
Da schau doch mal in die AGB`s. Da muß das doch stehen. Aus meiner Erfahrung mit Powerkom waren die relativ lang......kenne aber die aktuellen Bedingungen nicht, da schon über 2 Jahre mit Wimax versorgt.

Autor:  ama [ 11.12.2008, 07:50 ]
Betreff des Beitrags:  PowerKom - AGB - micht trifft der Hammer

Die Kündigungsfrist ist mit 6 Wochen zu einem Halbjahresende schon happig:

(1) Die Dauer des Leistungsbezuges ist im Vertrag festgelegt. Teilt der Kunde der DREWAG nicht mindestens sechs Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit mit,
daß er kein Interesse mehr am weiteren Bezug von PowerKom hat, verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch um weitere sechs Monate, soweit die
DREWAG nicht mindestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Ablauf der Vertragslaufzeit der Verlängerung widerspricht.

Der Hammer aber sind die versteckten Kosten!!!:

(2) Bis zur Rückgabe der Netzanschlusseinrichtung an die DREWAG wird dem Kunden weiterhin eine monatliche Pauschale (z.Zt. 10,– EUR) und, falls ein Verbrauch
stattfand, auch der volle Produktpreis berechnet.

Da ich über 4 Jahre Kunde bin wären das reichlich 500 EUR. Soviel ist das ganze Gerät bestimmt nicht mal Wert. Die ganze Klausel halte ich für Sittenwidrig.

Na, ich bin gespannt.
ama

Autor:  bigalex [ 11.12.2008, 11:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PowerKom - AGB - micht trifft der Hammer

ama hat geschrieben:
Da ich über 4 Jahre Kunde bin wären das reichlich 500 EUR. Soviel ist das ganze Gerät bestimmt nicht mal Wert. Die ganze Klausel halte ich für Sittenwidrig.


Wieso? Du bezahlst doch nicht rückwirkend. Nur wenn Du den Vertrag kündigst und die Technik weiterhin behältst/nutzt wird Dir das in Rechnung gestellt, was IMHO nicht unüblich ist.

Autor:  R.Stock [ 11.12.2008, 14:27 ]
Betreff des Beitrags: 

ama hat geschrieben:
Wäre ja toll. Daraufhin habe ich gleich die 0800 330 3000 (steht auf der Telekomseite für Striesen) angerufen. Der Mensch (aus Heidelberg) hatte noch nie was von GPON gehört. Ich musste ihm erstmal die Grundlagen erklären. Nach 9 Minuten bot er mir einen Rückruf an, wenn er sich bei seinem Kollegen, der gerade noch an einderes Gespräch hatte, kundig gemacht hätte. Der Rückruf kam tatsächlich nach 20 Minuten: das einzige was ich tun könnte mich in der Datenbank auf der Internetseite zu registrieren.


Brahaha, Klassiker.

Autor:  ama [ 11.12.2008, 21:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PowerKom - AGB - micht trifft der Hammer

bigalex hat geschrieben:
Wieso? Du bezahlst doch nicht rückwirkend. Nur wenn Du den Vertrag kündigst und die Technik weiterhin behältst/nutzt wird Dir das in Rechnung gestellt, was IMHO nicht unüblich ist.


O.K., die Powerkom-Leute sagten am Telefon, dass kein rückwirkendes Entgeld anfällt.
Der nächstmögliche Kündigungstermin ist jedoch wie vermutet der 30.06. - wären 6 Monate zu zahlen ohne Gegenleistung :(

Autor:  Teddybaersammler [ 11.12.2008, 21:47 ]
Betreff des Beitrags: 

R.Stock hat geschrieben:
Hubi2007 hat geschrieben:
dieses Jahr werden ca. 50 Anschlüsse geschalten und alles andere im nächsten Jahr.


Haha, 50 von 27000... Gerade genug, damit man in die Pressemitteilung schreiben kann: "Die ersten Haushalte gehen noch dieses Jahr ans Netz".

Clever. :roll:

50? Glaube ich nicht, so viele friendly-user hat die T in Striesen nicht. :wink:

Autor:  ama [ 12.12.2008, 12:47 ]
Betreff des Beitrags:  T-Shop-Auskunft

Ich habe gerade einen Anruf vom Telekom-Shop erhalten: Unser Vermieter sah die Sache zu optimistisch. März 09 ist der derzeitige Planungsstand für unser Haus, auch wenn wirklich am 15.12. im Keller die Arbeiten erfolgen. Die Test-Haushalte wären schon längst ausgewählt. Bei denen wird die Technik erst erprobt. Wenn es Probleme gibt, kann der März-Termin auch noch wackeln.

Autor:  Hubi2007 [ 18.12.2008, 01:12 ]
Betreff des Beitrags: 

So heute sollte der erste DSL Kunde in Dresden Strießen auf der Thilausstr. DSL bekommen.

DSL wird zwar Synchron und Einwahl klappt auch nur leider gibt es momentan Transfer Probleme zwischen den AGS Switchen auf der Annenstr. 3. So wird jetzt in einer Nacht und Nebel Aktion die Komplette Technik geprüft und der Fehler gesucht. Mal sehen ob die den Fehler finden wenn nicht stehen die 2 Einrichtungen für den 18.12. auf der Kippe

Autor:  R.Stock [ 18.12.2008, 13:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Interessant wirds ja erst, wenn jemand angeschlossen ist, der uns hier auch einen Erfahrungsbericht geben kann.

Autor:  ~CM~ [ 18.12.2008, 15:29 ]
Betreff des Beitrags: 

huch..Ich wohne auch auf der Thielausstr. und bei mir ist noch nicht einmal der Kasten drin! Wie ist das zu erklären?
Ich dachte immer man schließt ganze Straßenzüge an.
Wird jetzt nur das eine Haus auf der Thielaustraße angeschlossen oder kann ich mir Hoffnung machen, dass ich unter den Glücklichen bin, die im Dezember angeschlossen werden?

Gruß

Seite 9 von 74 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/