DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

GPON in Striesen und Blasewitz
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=20&t=668
Seite 70 von 74

Autor:  lucifer [ 10.02.2010, 19:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

Es ist zum heulen. Soeben wurde der Anschlußtermin zum 3. mal verlegt. Gleichzeitig wurde mir falsche Hardware zugeschickt. Die Krönung war allerdings, dass die Unterlagen / Hardware an eine Adresse geschickt wurde, wo ich vor 5 Jahren ausgezogen bin. :evil:

Autor:  timpi [ 11.02.2010, 21:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

Moin in die Runde,

in den letzten Tagen sind in der Wittenberger 53 drei Anschlüsse geschaltet worden. Der Erfolg war jedoch nur mäßig.
Einmal klappte es nicht mit den Zugangsdaten und bei den gestern geschalteten zwei VDSL-Anschlüssen spielten die W722V nicht mit. D.h. der eine schon, bis ein Firmwareupdate ihn unbrauchbar machte (konnte leider nicht mehr eingreifen :(). Laut Aussage der Herrn Technikers gibt es hauptsächlich mit den 'Aktenkofferkisten' und dem 722V Probleme. Die beiden 722'er sind schon wieder auf dem Rückweg und werden in 920'er getauscht.

Beim mir läuft der 50/10 im Moment über einen Speedport 300HS und einen eilig aufgesetzten Fli4l (Ja, ich war vorbereitet ;-)). Der Downstream ist, je nach Wetterlage, zw 35 und 52 Mb/s beim Upstream sieht's nicht ganz so rosig aus (noch niemals nicht über 7,5 Mb/s). Die Pingzeiten liegen bei 30ms.

Danke nochmal an Ronny, Hubi und alle anderen.

Timpi.

Autor:  EXP [ 11.02.2010, 21:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

timpi hat geschrieben:
Laut Aussage der Herrn Technikers gibt es hauptsächlich mit den 'Aktenkofferkisten' und dem 722V Probleme. Die beiden 722'er sind schon wieder auf dem Rückweg und werden in 920'er getauscht.

Beim mir läuft der 50/10 im Moment über einen Speedport 300HS und einen eilig aufgesetzten Fli4l (Ja, ich war vorbereitet ;-)). Der Downstream ist, je nach Wetterlage, zw 35 und 52 Mb/s beim Upstream sieht's nicht ganz so rosig aus (noch niemals nicht über 7,5 Mb/s). Die Pingzeiten liegen bei 30ms.


W722V Typ B sollten gehen.

Wie ist denn deine Messmethode für Up und Downstream?

Autor:  timpi [ 12.02.2010, 00:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

Hallo,

> W722V Typ B sollten gehen.

Hmm, mag sein, aber mit dem hätte ich gar nichts anfangen können. Bei dem Type A, den ich hier hatte, musste ich auch erst einmal einen telnet-Zugang freischalten, um ihn konfigurieren zu können, dass er hier so läuft, wie ich es gerne hätte. Das Web-Interface schränkt einen da einfach zu sehr ein.

> Wie ist denn deine Messmethode für Up und Downstream?

Neben den 'üblichen Verdächtigen' (speedtest.net, vdsl.de, ...), habe ich parallele Downloads laufen lassen und die Geschwindigkeit im Router gemessen. VLAN8 war dabei ausgeschaltet (man weiss ja nie....). Die 52 Mb/s waren übrigens auch mal bei vdsl.de zu sehen :-o.

Die ersten Werte beim Upload beziehen sich auf die 'üblichen Verdächtigen'. Hab' mir das Ganze aber nochmal genauer angeschaut, weil ich diesen Werten nicht so recht vertraut habe. Dabei liefen zwei Uploads parallel (einer hätte schon gereicht), eine http-Upload (Zugriff von extern auf einen lokalen Web-Server) und ein SMB-Filetransfer. Gemessen wiederum auf der PPP-Schnittstelle im Router -> 9,2 Mb/s. Das passt dann doch schon eher :-).

Timpi.

Autor:  EXP [ 12.02.2010, 01:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

Dieser VDSL.de Speedtest doch totaler Schnulli ey ^^ Dort messe ich immer 52/7,5 egal was ich sonst noch so veranstalte. xD

Autor:  timpi [ 12.02.2010, 10:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

> Dieser VDSL.de Speedtest doch totaler Schnulli

Jep, ist mir auch noch aufgefallen. Satte 82 Mb/s Downstream, wer hätte das gedacht. Passt aber mit :
Code:
Line Rate Information:       Down       Up
Current Rate (kbps):      51392.0  10048.0
Attainable Rate (kbps):   82934.6  57687.8

überein ;-).

Timpi.

Autor:  Tiggi [ 12.02.2010, 11:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

timpi hat geschrieben:
> Dieser VDSL.de Speedtest doch totaler Schnulli


[oftopic] Bild

Mehr an Worten bedarf es wohl nicht......

Bild
So ists richtig ;) [/oftopic]

Autor:  EXP [ 12.02.2010, 12:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

Wer VDSL50 testen will unbedingt den Frankfurter Server bei Speedtest.net auswählen! Sonst kommt man kaum über 20MBit im DL!

Bild

Autor:  TomTom [ 14.02.2010, 21:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

An Hand nachfolgender Daten einer nominalen 16 MBit/s-GPON-Anbindung läßt sich die Beobachtung von EXP bestätigen.
Vielleicht gucken jetzt viele Olympia über ihr neues "IP-TV", und die Bandbreite bricht auf einigen Strecken ein.

Bild

Bild

Bild

Jetzt nur noch 1 Mbit/s aus Leipzig:

Bild

Autor:  EXP [ 14.02.2010, 23:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

Den Leipziger Server kannste doch in der Pfeife rauchen. Ich würde immer Frankfurt nehmen und dann mal schauen.

Auf Grund der wirklich sinnvollen Lösung die Stream über Mutlicasts zu verstreuen kostet IP-TV niemals nutzbare Bandbreite für normalen Traffic (aus Sicht des DSLAMs).
Mal verdeutlicht gesagt es guggn von 100 Kunden alle ZDF und alle Kunden haben zusammen 1GBit/s zur Verfügung sind immernoch 0,99GBit/s verfügbar da ein Stream um die 4MBit/s weg nimmt.

Autor:  R.Stock [ 16.02.2010, 11:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

So, Zugangsdaten und Hardware sind da.
Schaltungstermin ist am Freitag (Wittenberger Str. 69).
Ich bin gespannt.

Autor:  tino [ 17.02.2010, 14:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

R.Stock hat geschrieben:
So, Zugangsdaten und Hardware sind da.
Schaltungstermin ist am Freitag (Wittenberger Str. 69).
Ich bin gespannt.


Mein Schaltungstermin war auch am Freitag, Zugangsdaten und Hardware habe ich auch schon.
ABER: Wurde gerade von der Telekom angerufen. Mein Termin wurde wegen eines "technischen Problems" auf den 8.3. verschoben! :( (Sickingenstrasse 1)

Autor:  ~CM~ [ 17.02.2010, 15:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

Mein Schalttermin war ebenfalls Freitag (Thielaustraße 4) und wurde ebenfalls wegen technischer Probleme verschoben. Neuer Termin ist der 04. März. Hoffentlich sind die Probleme bis dahin beseitigt. Hat jemand eine Ahnung was die Probleme sind?

Autor:  R.Stock [ 17.02.2010, 16:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

Hmm, na dann warte ich jetzt auch auf nen Anruf... :/

Autor:  bigalex [ 18.02.2010, 01:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: GPON in Striesen und Blasewitz

Call & Surf Comfort (5) aka DSL 16.000 endlich mal beantragt, nachdem mir in letzter Zeit die WiMAX-Verbindung immer dann in die Knie gegangen ist, als ich sie wirklich gebraucht habe. Irgendwann hat man die ständigen Disconnects wirklich mal satt. (Eilenburger 10)

Eigentlich habe ich ja wenigstens auf ein "Ach Sie sind das." im Telekom-Laden am Schillerplatz spekuliert. Aber zumindest gabe es keine Umstimmungsversuche als ich die aus meiner Sicht günstigste (und nicht offiziell beworbene) Variante verlangt habe.

Wish me luck :wink:

Seite 70 von 74 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/