DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: linksys router mit macken?!
BeitragVerfasst: 05.07.2008, 20:58 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 05.07.2008, 10:02
Beiträge: 4
Hallo

habe jetzt seit ca. 1,5 Jahren Wimax bei mir zu Hause, und muss immer wieder feststellen, das die Verbindung vom Router zum Rechner einfach grundlos abbricht (läuft über Kabel) und dann nichtmehr Verbinden kann. Einfaches aus- und wiedereinstecken des Stromes beim Router behebt das Problem.
Is das ein bekanntes Problem, bzw weis da zufällig jmd. Rat wie man diese nervigen Unterbrechungen beheben kann?

Mfg Tim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2008, 01:07 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Welche Firmware-Version ist denn drauf? Die Linksys WRT54G_V7-Serie ist nicht unbedingt ein Glücksgriff, aber mit der 7.0.0.4er Firmware laufen sie dann doch recht vernünftig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2008, 14:23 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 05.07.2008, 10:02
Beiträge: 4
im Moment is die Version 7.0.0.1 drauf, hab aber bisher auf ein Update verzichtet, da sich ein Bekannter von mir den selben Router bei so nem Vorgang zerschossen hat, mir wird wohl aber nix anderes übrig bleiben :?

Mfg Tim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.07.2008, 13:17 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Ich hab den beim ersten Versuch auch fast lahmgelegt und kam nicht mehr übers Web-Interface drauf. Zum Glück gibt es für die WRTs dann doch noch einige andere Möglichkeiten das Update einzuspielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: linksys router mit macken?!
BeitragVerfasst: 08.07.2008, 12:05 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 08.01.2007, 16:37
Beiträge: 64
Zobaka hat geschrieben:
Hallo

habe jetzt seit ca. 1,5 Jahren Wimax bei mir zu Hause, und muss immer wieder feststellen, das die Verbindung vom Router zum Rechner einfach grundlos abbricht (läuft über Kabel) und dann nichtmehr Verbinden kann. Einfaches aus- und wiedereinstecken des Stromes beim Router behebt das Problem.
Is das ein bekanntes Problem, bzw weis da zufällig jmd. Rat wie man diese nervigen Unterbrechungen beheben kann?

Mfg Tim


Wir haben das Problem seit einiger Zeit auch. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2008, 17:53 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 05.07.2008, 10:02
Beiträge: 4
hm bigalex, welche anderen Möglichkeiten meinst du?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2008, 00:11 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 05.02.2007, 14:41
Beiträge: 27
Wohnort: Dresden
Hu, wollte heut auch mal einen solchen Post absetzen :D Ist schon seit Monaten so, dass der Router fast täglich nachmittags oder abends abkackt, was schonmal recht nervig ist, aber heute hat er es auf rekordverdächtige drei Mal geschafft... Nen Update der Firmware hab ich nie gemacht und hab davon auch keinen Peil, aber evtl. sollte ich mich damit wohl mal auseinander setzen - hauptsache, das Problem bekomm ich damit in den Griff, denn die unregelmäßigen Ausfälle sind ja schon doof ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2008, 00:16 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
1. Linksys-Upgrade Utility, 2. TFTP 3. JTAG (vorzugweise in der Reihenfolge, Hasienda hat soweit ich weiß auch ein JTAG-Kabel da und bereits erfolgreich eingesetzt)
http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Re ... _Bad_Flash

Vorher mal probieren ob es ein richtiger Hard Reset nicht auch tut:
http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/In ... bricked.3F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2008, 10:46 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 05.02.2007, 14:41
Beiträge: 27
Wohnort: Dresden
Nachdem am Tag nach meinem Post hier wieder drei Router-Abstürze zu vermelden waren, hab ich das Update der Firmware mal durchgezogen. Ging auch recht easy, denn im Router gibt es direkt eine Option dafür und seitdem läuft das Gerät wie am Schnürchen, keine Probleme mehr. Danke für den Tipp :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.07.2008, 10:30 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 08.01.2007, 16:37
Beiträge: 64
ex-ratt hat geschrieben:
Nachdem am Tag nach meinem Post hier wieder drei Router-Abstürze zu vermelden waren, hab ich das Update der Firmware mal durchgezogen. Ging auch recht easy, denn im Router gibt es direkt eine Option dafür und seitdem läuft das Gerät wie am Schnürchen, keine Probleme mehr. Danke für den Tipp :)


Bei uns waren gestern allein 4 Router-Abstürze. Einer davon passend sogar geanu zum Anruf des Service.
Wir sollten auch das Update aufspielen.
Nun geht gar nichts mehr! :cry:
Gar kein Internet!
Nur noch Fragmente.
Ich kann eigentlich nur abraten!!!
Hardwareupdates wenn ohnehin die Verbindung nicht absolut stabil ist sind bestimmt auch nicht die gute Idee.
Bin gespannt, wie lange es dauert, bis wir wieder überhaupt Internet haben werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.07.2008, 11:04 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Ein Firmware-Update ist nie ganz risikolos, wenn man aber einige Grundregeln beachtet ist es so problematisch nun auch wieder nicht. Vor einem FW-Update sollte das FW-Image komplett lokal vorliegen und der Router natürlich per Ethernet-Kabel angeschlossen sein.

Was meinst Du mit "Nur noch Fragmente"?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2008, 14:31 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 08.01.2007, 16:37
Beiträge: 64
bigalex hat geschrieben:
Ein Firmware-Update ist nie ganz risikolos, wenn man aber einige Grundregeln beachtet ist es so problematisch nun auch wieder nicht.

Aber sicher schon gar keine gute Idee, wenn die Verbindung ohnehin flatterhaft ist und mehrmals täglich Unterbrechungen sind.

bigalex hat geschrieben:
Was meinst Du mit "Nur noch Fragmente"?

sichtbarer Bildschirminhalt bei Zugriff auf den Router hat tote weiße Bereiche und eingeben lässt sich gar nichts.

Warte immernoch auf nen neuen Router...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2008, 14:59 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
funny hat geschrieben:
Aber sicher schon gar keine gute Idee, wenn die Verbindung ohnehin flatterhaft ist und mehrmals täglich Unterbrechungen sind.

Definitiv. Deswegen sollte das neue FW-Image bereits heruntergeladen sein und nicht über eine Funkstrecke aufgespielt werden. Aber anscheinen ist der Router ja nicht ganz tot. Mit dem Linksys-Upgrade-Utility (gibt es auf der Linksys-Seite) sollte sich da eventuell was richten lassen. Sonst TFTP.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de