DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: modus vivendi
BeitragVerfasst: 25.05.2008, 02:46 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
attrib hat geschrieben:
Also cih würde ein nehmen :)

Gut, ist gebongt. Ich bitte alle Interessenten zwecks Meldung und späterhin Abstimmung der Übergabe um Kontaktaufnahme per PN, um z.B. eine Telefonnummer auszutauschen.
attrib hat geschrieben:
Und läuft dein Datenserver schon?

Das ist weniger mein Part, interessiert mich aber auch. Daten werden bereits längere Zeit zentral empfangen, aber leider fehlt auf der Server-Seite momentan ein bißchen die Zeit zum Programmieren der Auswertung. Also gibt es bis jetzt ausschließlich Wertelisten. Aber für den Einzelnen nützt die Sensorbox schon jetzt, denn sie hat ja ein eigenes, unabhängiges Trendgrafik-System zum lokalen Anschauen und Ausdrucken.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2008, 20:02 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Wer in die Serverseite Zeit reinstecken möchte ist gern willkommen. Hosting ist kein Problem solange es bei PHP bleibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2008, 23:26 
Offline
Senior

Registriert: 28.03.2006, 14:02
Beiträge: 156
Wohnort: Dresden - Blasewitz
Ich werde mir es anschauen, wenn bei mir die Box steht und läuft.

_________________
http://www.rakf.de/ - Revolutionäre Anti-Kleintier-Front


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2008, 20:36 
Offline
Senior

Registriert: 28.03.2006, 14:02
Beiträge: 156
Wohnort: Dresden - Blasewitz
Box läuft und hat erste Daten "nachhause" geschickt, demnächst werden dann hoffentlich lokal meine ersten Graphen zusehen sein :)

_________________
http://www.rakf.de/ - Revolutionäre Anti-Kleintier-Front


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Sensorbox - Inventur Nr. 1
BeitragVerfasst: 29.05.2008, 01:17 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
per Stand heute gibt es 8 Sensorboxen:
1 bei mir, dient auch als Entwickungssystem
3 vergeben, davon eine bereits im aktiven Meßbetrieb in Dresden seit 27.05.2008 19:oo Uhr
1 wartet z.Z. in der Kiste, gerade positiv auf Funktion getestet
1 Neuanschaffung auf dem Weg zu mir (fertig eingerichtet verfügbar voraussichtlich ab 02.06.2008)
[edit]
2 Neuanschaffungen (fertig eingerichtet verfügbar voraussichtlich ab 09.06.2008)
[/edit]

Ausleihen ist möglich, aber dank eines ersten Interessenten, der mir "seine" Sensorbox direkt abgekauft hat, kann ich nun schon wieder eine neue anschaffen. Dafür sage ich auch im Namen derer, die so bald die nächsten Geräte bekommen können, vielen Dank!

Ich habe gesehen, daß die Software auch schon von Sourceforge heruntergeladen wurde. Das freut mich. Mitarbeit ist erwünscht, aber ohne eine Änderung der Grundeinstellung senden die Sensorboxen keine Daten auf die im Aufbau befindliche "Netzwetter"-Seite. Das ist bewußt so gemacht, damit der Datenzufluß kontrollierbar bleibt. Ich möchte aber grundsätzlich schon so viele Meßstellen wie möglich dazugewinnen. Also meldet bitte alle in Betrieb befindlichen "Eigenbauten" bei mir an, damit sie registriert und freigeschalten werden können.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.05.2008, 23:34 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
Ich bin mir jetzt selbst einigermaßen klar über die Bedingungen und habe eine Quittung zur Übergabe/Übernahme mit folgenden Erklärungen formuliert:

"Ich akzeptiere den Eigentumsvorbehalt des Vermittlers und dessen Pfandeinlage-Forderung, die in angemessener Höhe bis zur vollständigen Rückgabe aller Teile in funktionsfähigem Zustand bestehen bleibt. Bis zur vollständigen Rückgabe wird eine Nutzungsprovision von 0,25 EUR pro angefangener Kalenderwoche berechnet. Geschuldete Beträge werden bei Rückgabe fällig, bei Wandlung, d.h. bei späterer dauerhafter Übernahme, jedoch vollständig erlassen."

Im Angebot sind also zwei Varianten:
a) Mitnahme aller Teile, soweit ich sie selbst bekommen habe (überwiegend gute Gebrauchtware!) ohne Rückgabeverpflichtung für pauschal 50 EUR
b) Mitnahme als Leihe gegen Empfangsbestätigung und 25 EUR Pfandeinlage, von der pro angefangener Woche Leihzeit 0,25 EUR bei mir verbleiben. Spätere Nachzahlung von weiteren 25 EUR hebt alle sonstigen Forderungen auf, und die Sensorbox wird wie bei a) Eigentum des/der Zahlenden. Alle für mich verfügbaren, aus Kaufbelegen begründeten Garantien gehen ebenso direkt auf den Endnutzer über.

Ich finanziere mit den Einnahmen vor allem weitere Technikanschaffungen (Router, Kabel, Ersatzteile, etc.). Für jede voll übernommene Sensorbox danke ich herzlich und verspreche, eine weitere bereitzustellen. Die Anzahl an Leihgeräten kann ich als Privatperson dagegen nur begrenzt ausbauen.

Ich lege im übrigen Wert darauf, daß ich hier nichts verkaufe. Das Verleihen ist in dieser Hinsicht sicher rechtlich schwierig, aber na ja. Vielmehr vermittle ich unentgeltlich Technik und Software-Leistungen, als hätte der Endnutzer sie sich selbst organisiert, ohne mich als Mittelsmann. Die Besorgung und Erstinstallation in Größenordnungen ist gar nicht so einfach, glaubt mir. Für mich ist wichtig, daß ich damit kein Gewerbe aufziehe, obwohl ich einiges Geld auslegen muß, wenn die Nachfrage gut ist. Für Ideen und Hinweise, wie man das Ganze noch besser organisieren könnte, bin ich sehr offen.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Sensorbox - Inventur Nr. 2
BeitragVerfasst: 02.06.2008, 22:16 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
Es wird in absehbarer Zeit 11 Sensorboxen geben:
4 senden bereits produktiv, davon
3 von MAXXonair/WiMAX-Anschlüssen
1 von Arcor DSL (Festnetz)
1 ist vergeben, aber noch nicht angeschlossen
2 sind fertig konfiguriert und stehen bei mir zu den oben genannten Konditionen abholbereit
3 werden voraussichtlich bei mir verfügbar ab 09.06.2008
1 wird in nächster Zeit auf einem vorhandenen Gerät vom Besitzer selbst installiert

Ein weiteres Gerät wurde mir als defekt übergeben. Falls ich es wieder zum Leben erwecken kann, werde ich es ebenfalls bereitstellen.

Selbstkauf des Geräts oder Nutzen eines vorhandenen Linksys-Routers und "Eigenbau" ist ausdrücklich erwünscht. Wer sich das nicht selbst zutraut, kann sein Gerät auch kostenlos zum Umprogrammieren vorbeibringen, Voranmeldung versteht sich. Es dauert in der Regel ca. 1 h, einschließlich eines kurzen Funktionstests. Der feine Unterschied zu meinem Vermittlungsangebot ist lediglich, daß ich hier vorab mindestens 12 h pro Sensorbox teste und einen kleinen Netzwerkkabelvorrat angelegt habe, um alle Interessenten zum Festpreis auch mit dem zusätzlich erforderlichen 2. Netzwerkkabel zu versorgen, Gigabit-tauglich versteht sich, also zukunftssicher. :)

Die Sensorbox-Software ist OpenSource, d.h. ohne Kosten nutzbar und im Quelltext zu studieren. Ich verweise speziell auf die zur Installation verfügbaren Hilfen:
Für Anregung zu deren Verbesserung bin ich übrigens ebenso dankbar wie für Hinweise und Verbesserungsvorschläge zur Sensorbox-Software selbst. Beachtet aber bitte die bereits bekannten und in Bearbeitung befindlichen Fehlermeldungen im projekteigenen "Tracker"-System bei SourceForge, um unnötige Meldungsdoppelungen zu vermeiden. Danke im voraus.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Zuletzt geändert von hasienda am 07.06.2008, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Hinweis zur Projektdokumentation
BeitragVerfasst: 07.06.2008, 03:28 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
Wer sich in den letzten Tagen die Installationshinweise ausgedruckt hat, sollte dies jetzt bitte nochmal wiederholen. Das Ansehen besser auch. :)
Ich habe einige Textpassagen stark überarbeitet und eine ganze Reihe von - meiner Meinung nach - wichtigen Dingen ergänzt. Außerdem sind jetzt die Häufig gestellten Fragen (FAQ) nicht nur erweitert, sondern mit Verweisen direkt in die Installationsanleitung eingebunden. Wer Fehler findet, macht mich damit nicht direkt glücklich, aber es hilft doch sehr, die Funde _nicht_ geheim zu halten, sondern mir mitzuteilen. Danke im voraus.

PS: Hier stehen 2 abholbereite Sensorboxen, 3 weitere werden voraussichtlich bis Montag fertig. Ich freue mich auf Übernahme und Leih-Interessenten. 4 Wochen ausprobieren kostet weniger als einmal Warteschleife bei MAXXonair; Informationsgewinn, unvergleichlich ...

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Sensorbox - Inventur Nr. 3
BeitragVerfasst: 12.06.2008, 00:26 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
Es wird in absehbarer Zeit 15 Sensorboxen geben:
5 senden bereits produktiv, davon
- 4 von MAXXonair/WiMAX-Anschlüssen
- 1 von Arcor DSL (Festnetz)
5 sind fertig konfiguriert, getestet, und stehen abholbereit bei mir
4 weitere werden in den nächsten Tagen bei mir verfügbar, voraussichtlich ab 16.06.2008
1 wird auf einem vorhandenen Gerät vom Besitzer selbst installiert

Damit fehlen noch reichlich 10 Geräte, um wenigstens einen Sektor an jeder Dresdner MAXXonair-Basisstation zu prüfen. Im Zusammenhang mit dem Sortieren und Zuordnen von Sektorenkennungen werde ich mich in diesem Sinne um eine möglichst gezielte Verteilung kümmern.
Ich freue mich auch sehr über die jüngsten Fortschritte auf der künftigen "Netzwetter"-Seite. Dank allen daran Beteiligten.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.06.2008, 23:45 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
In weniger als 14 Tagen werde ich meinem MAXXonair-Anschluß hier - umzugsbedingt - abschalten.

So wie ich mich freue, bald wieder Festnetz-DSL zu erhalten, so unangenehm ist es für die Weiterentwicklung der Sensorbox. Ich werde 100 % auf Euch angewiesen sein, was CPE-Aktualisierungen betrifft, wegen der das automatische Auslesen der Funkdaten plötzlich versagen könnte, (Massen-)Austausch von Hardware, Netzwerk-Konfigurationsänderungen im Bereich der DBD u.a.m. Das Projekt geht aber definitiv weiter, es kann noch viel verbessert werden.

In den letzten Tage ist es mir trotz Umzugsvorarbeiten gelungen, meinen Bestand an abholbereit eingerichteten Geräten nochmal ordentlich aufzustocken. Aktuell stehen hier 9(!) Geräte, und weitere 3-4 habe ich schon sicher in der Planung. Wer nun noch die Chance nutzen möchte, (s)eine Sensorbox tagsüber in Dresden(-Strehlen) abzuholen, der sollte sich nicht mehr lange Zeit lassen. Ich bin dann sicher mal 1-2 Wochen sehr schlecht erreichbar bzw. reagiere spät, und danach müssen sich Wege zwischen Dresden/Radebeul und Pirna finden ... Und wen das noch nicht genug motiviert, dem erlasse ich als Sonderangebot (bei Mitnahme für immer) ab sofort bis zu meinem Umzugstag 5 von den 50 EUR. Also kommt und erleichtert meine Umzugskarre. :)
Voranmeldeschluß für die Abholung ist der 22.06.2008. Berücksichtigung später eingehender Abholwünsche kann ich nicht garantieren. Irgendwann muß ich ja auch PCs und Drucker hier einpacken. Und ohne Übernahme/Übergabequittung geht gar nichts; zur Absicherung für beide Seiten.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2008, 19:40 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Irgendwie hab ich seit Mittwoch (30.08.2008) Bandbreitenprobleme. Vorher hatte ich eigentlich recht stabil an die 2 Mbit (linke Seite des Diagramms), dann gab es in der Nacht zum Mittwoch mal einen echten Bandbreitenschub von bis zu 6Mbit, jetzt dümpel ich im Schnitt bei 300 kbit rum :-(.
Bild
Hänge an der BS Schandauer/Ecke Bergmann (sollte ich zumindest). RSS/SNR ist o.k. Auffällig ist, dass ich vorher vorwiegend mit dem Sektor 0001AA00C93A verbunden war. Neuerdings schwanke ich zwischen 0001AA0162B0, 0001AA011D42 und 0001AA011D03. Kann es sein, dass das Sektoren einer ganz anderen BS sind?

Geht es jemanden ähnlich? Soweit mir bekannt ist hatte der Falkensteinplatz am Mittwoch von 14:00-17:00 auch einen deutlichen Einbruch/Ausfall.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2008, 20:10 
Offline
Wise Senior

Registriert: 28.12.2005, 09:48
Beiträge: 209
Wohnort: Dresden-Striesen
Ich habe seit dem von Dir beschriebenen Zeitpunkt die gleichen Probleme. Habe allerdings nicht die grafische Dokumentation. Meine Messungen bewegten sich allerdings in ähnlichen Bereichen. Derzeit ist es ganz mies und mit Unterbrechungen zwischen 350-150 down und 150-220 upstream.
Ich hänge an der Ecke Wartburg/P.-Gerhardt-Strasse.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2008, 08:42 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
Bei mir (Kllingestraße) gab es letzte Woche und auch gestern verstärk Verbindungsabbrüche, teilweise war eine Neueinwahl über längere Zeit nicht möglich. Der Support hat eine lokale "kleine Störung" bestätigt. Bandbreite hab ich nicht gemessen, war froh, wenn es überhaupt ging.

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2008, 15:40 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Info aus Heidelberg: Es gab Ausfälle beim Backbone-Provider an deren Beseitigung gearbeitet wurde/wird. Es wird angestrebt, heute nachmittag wieder den Zustand von vor dem Ausfall zu erreichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2008, 11:04 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
[Update] Irgendwie ist noch immer der Wurm drin: Schandauer/Bergmann schwankt heftig, dafür scheint der Falkensteinplatz zeitweise wieder halbwegs normal zu funktionieren:

Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de