DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

Fristlose Kündigung meinerseits möglich?
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=14&t=573
Seite 1 von 1

Autor:  RudiRuessel [ 08.11.2007, 10:23 ]
Betreff des Beitrags:  Fristlose Kündigung meinerseits möglich?

Hallo,

ich hatte MaxxOnAir als DSL Alternative angesehen, musste aber nach kurzer Zeit sehen, dass dies in keinster Weise eine Alternative ist.

Ich habe nun seit mehreren Monaten Downloadraten um die 20-40 KB/s. Egal zu welcher Tageszeit. Ich sehe nicht ein, dafür noch 20 Euro zu bezahlen.

Ist es möglich aus dem Vertrag auszusteigen und fristlos wegen Nichterbringung der Leistung zu kündigen? Ich habe MaxxOnAir so ca. 1/2 Jahr, die 24 Monate sind also noch lange nicht rum.

Da bei uns seit ein paar Monaten auch T-DSL vom rosa Riesen möglich ist (kurz nach Bereitstellung von MaxxOnAir war DSL plötzlich möglich), werde ich endlich einen ordentlichen I-Net Zugang bestellen.
Wie sind da eure Erfahrungen mit der Kündigung? Kann ich das so einfach tun oder muss ich erst noch mehrere Mahnbriefe an MaxxOnAir schreiben und auf meine Leistung pochen? Ich hab ebenfalls keine Lust noch Geld in Telefonate mit dem Support zu investieren...

Gruss
RudiR.

Autor:  elg [ 08.11.2007, 12:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fristlose Kündigung meinerseits möglich?

RudiRuessel hat geschrieben:
Ist es möglich aus dem Vertrag auszusteigen und fristlos wegen Nichterbringung der Leistung zu kündigen?

Ja, natürlich. Allerdings musst Du (obwohl "fristlos") eine Frist zur Behebung der Probleme setzen, dabei drohst Du die außerordentliche Kündigung gleich an. Bleiben die Probleme unbehoben, sendest Du nach Fristablauf die außerordentliche Kündigung und die Technik hinterher. Ende der Veranstaltung.

Da die DBD offenbar auch "Probleme" beim Mailempfang hat, würde ich Empfangsbestätigungen erbitten und den Postweg wählen. Bei der Technik musst Du es ja sowieso...

elg

Autor:  hasienda [ 08.11.2007, 22:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fristlose Kündigung meinerseits möglich?

RudiRuessel hat geschrieben:
Hallo,

ich hatte MaxxOnAir als DSL Alternative angesehen, [...]

Kleiner Tip: Du bist nicht der einzige, der in mehreren Foren mitliest und postet. Das, was Du gerade machst, heißt cross-posting und wird nicht gern gesehen, weil ein Beitrag einfach reicht (siehe http://www.wimaxtalk.de/wimaxforum/viewtopic,t,863.html). Hier wird auf höfliche Fragen eigentlich immer reagiert. Alles andere kann als Drängelei (miß)verstanden und ggf. mit Nichtbeachtung abgestraft werden. Nur so als freundlicher Hinweis, bevor es jemand anderer weniger nett formuliert. :)

Autor:  niwu [ 08.11.2007, 22:36 ]
Betreff des Beitrags: 

hallo


1.) rücklastschrift letzte Abbuchung
2.) widerspruch mit sofortiger Wirkung der Lastschrift

und erstmal nichts zahlen da ja nichts geliefert wird

jedenfalls bekommen die am 22. hohen besuch , anwalt und wenns klappt den Staatsanwalt.


@ hasienda
verbiete uns nicht das reden oder schreiben.
vermutlich hast du keine Probleme damit aller 2 min ip-reset zu bekommen, wir schon.

Autor:  attrib [ 09.11.2007, 00:05 ]
Betreff des Beitrags: 

@niwu: beruhige dich, es ging ja nicht um rede verbot sondern einfach um den crosspost.
ich muss aber sagen mir ist es nichtmal aufgefallen, aber ich bin auch fast nur hier verteten, selten mal im wimaxtalk...

Autor:  Buster [ 09.11.2007, 00:40 ]
Betreff des Beitrags: 

Ein Crosspost kann ja wohl nur im selben Board (bestehend aus mehreren Unterforen) auf der selben Domain sein. Sonst könnte man das Forum hier schließen weil alle diese Fragern irgendwo im Internet schonmal stehen.

http://www.usenetverwaltung.org/crosspost/

Autor:  JöBu [ 09.11.2007, 09:16 ]
Betreff des Beitrags: 

niwu hat geschrieben:
...

jedenfalls bekommen die am 22. hohen besuch , anwalt und wenns klappt den Staatsanwalt.


...


:lol: irgendwie finde ich das lustig... was der wohl den schwerverbrechern der dbd alles so vorwerfen wird.

Autor:  niwu [ 09.11.2007, 13:12 ]
Betreff des Beitrags: 

@JöBU

denke nach

ich widerrufe lastschrift. bekomme bestätigung.
aber dbd macht lastschrift weiter.

was denkst du was das ist? Kinderkacke ?

Autor:  JöBu [ 09.11.2007, 14:09 ]
Betreff des Beitrags: 

so lange du keine wirksame kündigung vorgelegt hast und das angebot (wenn auch nur eingeschränkt) weiter nutzt ...

schlicht und einfach legitim. den staatsanwalt, der danach einen verdacht auf einen strafrechtlichen betrug, geschweige denn schweren betrug entwickelt, möchte ich sehen.

deinen frust kann ich durchaus verstehen und teile diesen zuweil. nur bringen wilde drohungen rein gar nichts, im gegenteil.

wenn du aus dem vertrag aussteigen willst, mach es einfach wie von hassienda beschrieben. mahnen, frist setzen, kündigen... allerdings landest du dann wohl, ebenso wie ich, wieder bei isdn oder modem. bekanntlich waren die werte dabei noch schlechter ;)
einzig die ausnutzung dieses umstandes kann man der dbd vorwerfen. maximal noch unlautere werbeversprechen.

Autor:  volleyballer [ 09.11.2007, 16:51 ]
Betreff des Beitrags: 

JöBu hat geschrieben:
allerdings landest du dann wohl, ebenso wie ich, wieder bei isdn oder modem. bekanntlich waren die werte dabei noch schlechter ;)


Hier muß ich Dir leider wiedersprechen, ISDN bzw. Modem standen mir zu jeder Zeit zur Verfügung und hatten immer eine berechenbare Geschwindigkeit.
MAXX, nur mal beispielhaft heute, sieht bei mir so aus:

- seit 9.00 Uhr Downstream ca. 100 kbit/s
- seit 12.00 Uhr alle 2 Minuten disconnect
- seit 14.00 Uhr disconnects nur noch alle 10 Minuten, dafür aber downstream = 0,0 kbit/s, Upstream dito.

Gestern war´s viel besser, da hatte ich ganztägig ca. 150 kbit/s, von den Zeiten, wo es mal wieder keine IP-Adressen gibt mal abgesehen.

Das kenne ich von ISDN nicht.

Autor:  Killbot [ 09.11.2007, 17:40 ]
Betreff des Beitrags: 

volleyballer hat geschrieben:
Hier muß ich Dir leider wiedersprechen, ISDN bzw. Modem standen mir zu jeder Zeit zur Verfügung und hatten immer eine berechenbare Geschwindigkeit.
MAXX, nur mal beispielhaft heute, sieht bei mir so aus:
....
Das kenne ich von ISDN nicht.


Da stimm ich dir Zu!!
ISDN ist viel zuverlässiger nur schade das ni so viel rüber geht
:roll: :!:

Gruß

Autor:  hasienda [ 09.11.2007, 22:06 ]
Betreff des Beitrags:  Bandbreite, Verfügbarkeit und Kosten

Killbot hat geschrieben:
ISDN ist viel zuverlässiger nur schade das ni so viel rüber geht
:roll: :!:

Bis auf einen kleinen Umstand stimme ich auch zu: Bitte vergeßt nicht das Preis-Leistungs-Verhältnis. Das günstigste, mir bekannte Angebot ist wohl noch 30 EUR/Monat flat für 128 kbit/s durch Kanalbündelung (dann bleibt aber nichts mehr fürs Telefonieren übrig), und das ist ziemlich neu. Ich habe für weniger als 100 Online-Stunden zu meiner ISDN-Zeit immer an die 50 EUR auf der Rechnung gehabt. Und dahin mag ich auch nicht so schnell wieder zurück.

Autor:  volleyballer [ 09.11.2007, 23:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bandbreite, Verfügbarkeit und Kosten

hasienda hat geschrieben:
Bitte vergeßt nicht das Preis-Leistungs-Verhältnis.


Da hast Du natürlich recht. Aber ich hatte es hier auch schon mal geschrieben: ich wäre gern bereit, etwas mehr als 19 € zu zahlen, wenn es dafür ein stabiles, funktionierendes Produkt gäbe. Und mal ehrlich: wenn ich mir den tieferen Sinn von "Preis-Leistungs-Verhältnis" in Bezug auf MAXX vor Augen halte... im Moment wenig/kaum/stark eingeschränkte Leistung für relativ wenig Geld, finde ich.

Autor:  hasienda [ 10.11.2007, 00:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bandbreite, Verfügbarkeit und Kosten

volleyballer hat geschrieben:
[...] Und mal ehrlich: wenn ich mir den tieferen Sinn von "Preis-Leistungs-Verhältnis" in Bezug auf MAXX vor Augen halte... im Moment wenig/kaum/stark eingeschränkte Leistung für relativ wenig Geld, finde ich.

Dem ist nicht zu widersprechen. Im Gegenteil: Ich ärgere mich, daß MAXXonair/DBD anscheinend viel an Vertrauensvorschuß nicht wegen technischer Probleme sondern falschem/kurzsichtigem/geizigem/? (Bandbreiten-)Management verspielt. Das ist absolut unverständlich, überflüssig, unprofessionell, ...

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/