DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 21:17 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 24.04.2007, 23:39
Beiträge: 25
Wohnort: Dresden
Als ehemaliger Telekomkunde ist man ja viel gewohnt, aber Maxxonair/DBD versuchen auch noch dieses Level zu unterbieten.

Die Responsezeiten auf Mailanfragen liegen bei einer ganzen Kalenderwoche und dann bekommt man auch eine absolut nichts sagende Antwort, die in keinster Weise auf meine Anfrage eingeht. Ich mache mir die Mühe und schicke Empfangsparameter usw. mit ...

Wir bedauern eventuell entstandene Unannehmlichkeiten, allerdings hat eine genauere Untersuchung Ihrer Fehlerbeschreibung ergeben, dass ein Problem seitens Maxxonair als Ursache derzeit weitgehend ausgeschlossen werden kann.
Wir möchten Sie deshalb bitten, Ihr EDV-Netz auf mögliche Fehler zu überprüfen.


Zudem werde ich noch als Frau "beschimpft", obwohl Tom aus meiner Sicht nur in den seltensten Fällen ein Frauenname sein dürfte ... 8)

Ich leite selbst eine Supportabteilung mit 36 Mitarbeitern. Ich weiß das auch mal Fehler passieren, doch von dieser Firma habe ich noch nie eine vernünftige Antwort per Mail erhalten, wenn ich denn überhaupt eine Antwort erhalten habe.

Der einzige Weg wirklich Hilfe zu erhalten ist das Telefon, da hat man wenigstens nach Stunden in der Warteschleife eine Chance innerhalb der Woche bis 18 Uhr jemanden zu erreichen der einen helfen kann ...

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder bin ich einfach ein Einzelfall?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 22:24 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
Tom aus der Wiener Straße hat geschrieben:
Als ehemaliger Telekomkunde ist man ja viel gewohnt, aber Maxxonair/DBD versuchen auch noch dieses Level zu unterbieten.

Die Responsezeiten auf Mailanfragen liegen bei einer ganzen Kalenderwoche und dann bekommt man auch eine absolut nichts sagende Antwort, die in keinster Weise auf meine Anfrage eingeht. Ich mache mir die Mühe und schicke Empfangsparameter usw. mit ...

[...] Der einzige Weg wirklich Hilfe zu erhalten ist das Telefon, da hat man wenigstens nach Stunden in der Warteschleife eine Chance innerhalb der Woche bis 18 Uhr jemanden zu erreichen der einen helfen kann ...

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder bin ich einfach ein Einzelfall?

Das kann ich leider nur bestätigen. Meine Erfahrungen sind noch sehr begrenzt, aber bereits auf die erste Anfrage hin erhielt ich 1.) am Wochenende keine wirkliche Unterstützung und 2.) ein bis heute (4 Tage später!) nicht eingehaltenes Rückrufversprechen (siehe hier im Forum http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?p=6623#6623). e-mail habe ich noch gar nicht probiert nach dem, was ich hier schon entmutigendes gelesen habe.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.09.2007, 10:55 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
Seit ich meine Mails mit einem Zaubersatz beende, kommt die Antwort eigentlich recht zuverlässig. ;-)

"Aufgrund der geschilderten Probleme halte ich eine Grundgebührenreduzierung in Höhe von 10 EUR für angemessen. Sollten Sie nicht bis zum x.x. antworten, betrachte ich dies als Zustimmung."

elg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.09.2007, 11:55 
Offline
Senior

Registriert: 24.02.2007, 20:11
Beiträge: 178
Wohnort: DD-Striesen
Tom aus der Wiener Straße hat geschrieben:
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder bin ich einfach ein Einzelfall?


Habe genau diese Erfahrungen auch machen müssen. Am Wochenende scheint die Hotline nicht besetzt zu sein, spricht man etwas auf den Anrufbeantworter, passiert gar nix. Eine mail an die DBD wird erst nach 4 Tagen mit einem Textbaustein "beantwortet". Der Support ist echt das Allerletzte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: direkter Draht vorhanden
BeitragVerfasst: 28.09.2007, 19:09 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
Ich hatte gestern gg. 19:15 Uhr Glück, oder was auch immer. Ich rief spontan von unterwegs beim 0800.. - Kundendienst an, der mich seit Tagen mit einem Rückrufversprechen sitzen gelassen hatte, und landete nach wenigen Sekunden bei einem Herrn in Nürnberg.

Nach kurzer Zeit war auch ohne Kundennummer mein Anschluß gefunden, und der freundliche Herr erklärte mir unumwunden, daß an "meiner" Basisstation, Kurt-Frölich-St., inzwischen zu viele Nutzer angeschlossen worden seien. Er bestätigte auch die Meßergebnisse meiner Verbindungsüberwachung. Der Ausbau wäre ganz klar nötig und würde jetzt (gerade oder gleich?) erfolgen. Und spätestens mit dem Aufbau des mobilen WiMax-Angebots würde es ganz anders. Er meinte sicher auch besser ... :wink:

Ich konnte mein Unverständnis über die schlechte/nicht vorhandene Kommunikation von Netzstörungen u.a. Schwierigkeiten der DBD Richtung Kunden anbringen, was er sofort akzeptierte. Warum es keine Statusmeldungen, Ankündigung von Wartungsarbeiten u.ä. per Internetportal oder auf ähnlich einfachem Weg gibt, war ihm wie mir nicht klar.

Auch wenn das Gespräch für den Moment keine Lösung meiner Verbindungsschwierigkeiten brachte, war ich doch wenigstens auf einen auskunftsbereiten, vernünftigen Menschen gestossen. Das läßt hoffen.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.09.2007, 19:48 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 24.04.2007, 23:39
Beiträge: 25
Wohnort: Dresden
Mich hat heute auch endlich ein Techniker angerufen. Wie sonst auch immer sehr freundlich und kompetent. Er konnte auch sehr schnell eine Ursache meiner Probleme und eine Lösung anbieten. Diese könne aber unter Umständen etwas mehr als eine Woche dauern, mit etwas Glück könnte es aber auch heute noch klappen.

Endlich mal jemand der dem Problem auf den Grund gehen wollte und der mir Feedback über das weitere Vorgehen gegeben hat.

Gerade bin ich nach Hause gekommen und Überaschung auf einmal flutscht es nur noch ...

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.10.2007, 15:17 
Offline
Senior

Registriert: 24.02.2007, 20:11
Beiträge: 178
Wohnort: DD-Striesen
Dann habt Ihr irgendwie großes Glück gehabt. Ich bekam gestern nach 10 Tagen folgende nichtssagende mail:

"Sehr geehrter Herr volleyballer,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir bedauern eventuell entstandene Unannehmlichkeiten, allerdings hat eine genauere Untersuchung Ihrer Fehlerbeschreibung ergeben,

dass ein Problem seitens MAXXonair als Ursache derzeit weitgehend ausgeschlossen werden kann.

Wir möchten Sie deshalb bitten, Ihr EDV-Netz auf mögliche Fehler zu überprüfen.



Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen"

Das hätten sie sich nun auch noch sparen können. Zumal ich eigentlich keine Fehlerbeschreibung gegeben habe, ich wollte nur wissen, wann denn mein Anschluß mal wieder einigermaßen vertragskonform zur Verfügung stehen würde...
Mal sehen, wann sie die Rücklastschrift registrieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 0800 - Feigenblatt?
BeitragVerfasst: 22.10.2007, 02:10 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
Ich habe inzwischen schon > 10 Anrufe bei der kostenfreien technischen Hotline probiert. Alle hingen ohne absehbares Ende in der Warteschleife, wobei ich mindestens 5 bis maximal ~ 30 min gewartet habe. Anscheinend ist diese Nummer gar nicht (regelmäßig) besetzt, jedenfalls nicht die angekündigten 24 h/Tag. Oder treffe ich immer die Kaffee- und Rauchpausen?

Gestern morgens ~ 8:45 Uhr landete ich mit drei aufeinander folgenden Versuchen beim kostenpflichtigen technischen Support nach einmaliger Warteschleifenansage sogar an einem Anrufbeantworter. Auch da am Sonntag morgen (noch) keiner da? Ich warte noch immer auf Rückruf zu Anrufen vor mehr als zwei Wochen. Deshalb habe ich mir für diesmal weitere Fragen auf Band gespart.

Insgesamt sind bisher 2 Treffer bei geschätzt 30 Anruf-Versuchen eine magere Ausbeute. Allerdings wäre mir ein störungsärmerer Netzbetrieb natürlich viel lieber. Dann hätte ich gar keine Fragen ...

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2007, 14:22 
und bei den 2 Treffern, hast du da kompetente Hilfe bekommen oder nur 0815 Antworten?

Ich für meinen Teil komme zu Störungszeiten nie durch, nie. Bzw. hab dann auch irgendwann keine Lust mehr zu warten, ist mir echt die Zeit zu schade.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2007, 17:22 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
egon.otto hat geschrieben:
und bei den 2 Treffern, hast du da kompetente Hilfe bekommen oder nur 0815 Antworten?

Darf ich ketzerisch fragen, wer überhaupt schon mal eine echte Hilfe per Hotline erhalten hat?

In nur einem einzigen Fall hatte ich eine mir kompetent erscheinende Person an der Strippe, die die Probleme nicht leugnete oder gar auf mich abschieben wollte. Leider hat sein durchaus engagierter Lösungsversuch ("wenn das jetzt nicht klappt, ziehen wir das nächste Register) nicht gefruchtet und beim nächsten Anlauf hatte ich wieder einen Deppen dran. Insgesamt also fast nur Dummheit ("normale Speedtests sind nicht wireless-geeignet"), Lügen ("keine Probleme seitens DBD vorhanden") und Unverschämtheiten ("Was wollen Sie eigentlich?").

Da kann man auch "andere Hotlines" anrufen: Das kostet auch, hilft genauso wenig, aber die Damen sind vermutlich viel freundlicher und verstehen ihr Handwerk. :twisted:

elg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.10.2007, 22:31 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
elg hat geschrieben:
egon.otto hat geschrieben:
und bei den 2 Treffern, hast du da kompetente Hilfe bekommen oder nur 0815 Antworten?

Darf ich ketzerisch fragen, wer überhaupt schon mal eine echte Hilfe per Hotline erhalten hat?

Ich.

Es kommt mir ja gar nicht darauf an, für die Hotline eine Lanze zu brechen. Aber toi-toi-toi, bei den zwei "Treffern" war ich gut bis sehr gut bedient. Ein Erlebnis habe ich in dieser Diskussion schon ausführlicher geschildert (http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?p=6656#6656). Überhaupt auf die Idee, daß Neustart des Routers vorhandene Schwierigkeiten beheben könnten, brachte mich zuvor eine ansonsten weniger kompetent wirkende Dame.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: e-mail-Puffer?
BeitragVerfasst: 13.11.2007, 01:49 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
Zu meinen Beschwerden/Mahnungen/Aufforderungen zur vertragsgemäßen Leistungsbereitstellung vom 11.10.2007 und 19.10.2007 erfolgte gestern, am 11.11.2007 ein Techniker-Rückruf. Ob ich noch Probleme hätte ...

Danke der Nachfrage, aber seit Sonnabend scheint es schlimmer denn je. Kein Kommentar. Was soll das? Auf klärende Antworten bin ich noch immer gespannt.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 0800 weg?! - mal wieder Tuchfühlung
BeitragVerfasst: 14.11.2007, 00:09 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
Hey, die kostenlose Service-Hotline scheint nur noch von einer automatischen Ansage bedient zu werden, die auf die bekannte 0180-iger Nummer verweist. Dort wiederum konnte mir trotz netten Technikers auch fast nicht geholfen werden (http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?p=6965#6965).

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2007, 11:09 
Offline
Regular

Registriert: 17.07.2007, 09:44
Beiträge: 52
Oh du bekommst dort Leute ans Telefon... damit bist du schon ein großer Glückspilz! Habe es bisher nur ein einziges mal geschafft und auf Rückrufe wartet man eh vergebens....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Glück des Tüchtigen
BeitragVerfasst: 15.11.2007, 07:22 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
Gaga hat geschrieben:
Oh du bekommst dort Leute ans Telefon... damit bist du schon ein großer Glückspilz! Habe es bisher nur ein einziges mal geschafft und auf Rückrufe wartet man eh vergebens....

Na ja, Glück ist so 'ne Sache. Ich probiere es halt stur immer wieder zu verschiedenen Tageszeiten und von Mobiltelefon, Festnetz und VoIP aus, solange ich Bock habe, oder im günstigen Fall, bis es klappt. Nach meiner Erfahrung sind die Chancen ~ 1/10, wenn ich immer die vollen 5 min bis zur Trennung "investiere".

Rückrufe auf telefonisch hinterlassene Nachrichten bekam ich auch noch nie. Dafür immerhin diesen einen wegen zwei Beschwerde-e-mails, wovon ich berichtete.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de