DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der ZUFRIEDENE Kunde
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 20:56 
Offline
Regular

Registriert: 21.11.2006, 10:38
Beiträge: 42
Ich hab mir gedacht man könnte ja mal ein Thread aufmachen, indem Kunden ihre positive Erfahrung mit ihrem Wimax-Anschluss austauschen.

Ich muss ehrlich sagen ich bin die letzten Monate wo ich noch keinen Wimax-Zugang hatte, über Wimax hergezogen.. wohl auch zurecht.

Jetzt aber habe ich mich doch für Wimax entschieden.. da ich jetzt meinen Festnetzanschluss gekündigt habe. Ich nutze Wimax seit einer Woche und bin über die Oehmestraße angeschlossen. Also bis jetzt hab ich absolut keine Probleme gehabt. Der Download ist immer so um die 1500-1900Kbit (Sonntag Abend auch somal um die 1000Kbit), Upload ca: 450Kbit, der Ping fast immer zwischen 90ms bis 120ms.

-ich kann mit dem Wimaxzugang Shooter und Strategiespiele zocken ohne das es ruckelt
-Internetradio läuft bei mir flüssig (meine nachbarn danken es mir)
-Youtube streams laufen durch ohne ladezeit
-ich habe bis jetzt auch noch kein problem mit dem modem gehabt..sprich reseten

vielleicht sieht es nächste woche schon wieder anders aus.. aber wenn es so bleibt bin ich mehr als zufrieden.

also bei allen denen die noch nicht zufrieden sind mit ihrem wimax-zugang, kann ich nur sagen: das wird schon noch und immer schön locker bleiben.. dann klappts auch mit den frauen
:twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 23:57 
Offline
Regular

Registriert: 20.05.2007, 11:59
Beiträge: 36
Wohnort: DD Striesen / Antenne Wartburgstr.
Dann nutze die zeit solang du Neukunde bist ...in 14 Tagen fangen die Probleme erst an. :]

sry ich musste meinen Senf einfach dazugeben ...
mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2007, 08:00 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
Bin auch relativ zufrieden:

1. Modem und Router funktionieren meist, zumindest gehen sie an und aus, wenn man den Stecker reinsteckt/rauszieht.

2. Es entstehen keine überraschenden Kosten, wenn man mal von den paar Cent Internetkosten für die Modem-Ersatz-Verbindung absieht.

3. Solange die Verbindung ausfällt bekommt man keine nervigen Mails. Das schont vor Arbeit und schafft entspannende Ruhe.

4. Die Übertragungsraten sind so eingestellt (gedrosselt), dass man sehr gut nebenbei noch etwas abarbeiten kann, bis sich beispielsweise der Virenscanner aktualisiert hat.

5. Kundenservice ist auch ganz großes Kino! Er hat mich trotz zahlreicher Probleme und Anfragen noch nicht einmal belästigt, sondern verhält sich abwartend still im Hintergrund.

6. Seit ich Wimax habe, arbeite ich viel weniger zuhause, bin weniger im Netz und kümmere mich mehr um meine Familie - jedenfalls dann, wenn ich aufgrund der Mehrarbeit endlich aus dem Büro komme.

7. Der Vertrag läuft nur ein Jahr. Dadurch kann ich schon bald auf die hier geschaffenen 6000er DSL-Zugänge umsteigen. Deren Schaltung hat zwar etwas länger gedauert - aber he, dafür kann die DBD ja nichts.

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2007, 09:52 
Offline
Regular

Registriert: 21.11.2006, 10:38
Beiträge: 42
elg hat geschrieben:
Bin auch relativ zufrieden:

1. Modem und Router funktionieren meist, zumindest gehen sie an und aus, wenn man den Stecker reinsteckt/rauszieht.

2. Es entstehen keine überraschenden Kosten, wenn man mal von den paar Cent Internetkosten für die Modem-Ersatz-Verbindung absieht.

3. Solange die Verbindung ausfällt bekommt man keine nervigen Mails. Das schont vor Arbeit und schafft entspannende Ruhe.

4. Die Übertragungsraten sind so eingestellt (gedrosselt), dass man sehr gut nebenbei noch etwas abarbeiten kann, bis sich beispielsweise der Virenscanner aktualisiert hat.

5. Kundenservice ist auch ganz großes Kino! Er hat mich trotz zahlreicher Probleme und Anfragen noch nicht einmal belästigt, sondern verhält sich abwartend still im Hintergrund.

6. Seit ich Wimax habe, arbeite ich viel weniger zuhause, bin weniger im Netz und kümmere mich mehr um meine Familie - jedenfalls dann, wenn ich aufgrund der Mehrarbeit endlich aus dem Büro komme.

7. Der Vertrag läuft nur ein Jahr. Dadurch kann ich schon bald auf die hier geschaffenen 6000er DSL-Zugänge umsteigen. Deren Schaltung hat zwar etwas länger gedauert - aber he, dafür kann die DBD ja nichts.

elg


..hm wo in deinem text lese ich da die ironie heraus??

..kann ja sein dass es bei mir nächste woche genau so scheisse läuft wie bei euch. wenn das passiert mache ich eben einen thread auf "Der UNZUFRIEDENE Kunde"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2007, 10:11 
trotz der ganzen Hetze hier im Forum, geb ich als Neu-Kunde ebenfalls mal meinen Senf dazu.

Vorige Woche kam nen lokaler Techniker vorbei und hat alles angeschlossen. Tag drauf bekam ich die Zugangsdaten und seitdem kann ich surfen.

Die Download- Rate ist meist zwischen 25 und 35 kb/s. Nicht der Brecher aber doch nen Fortschritt zu Modem. Soviel steht fest.
Zu unüblichen Zeiten ist die Rate dann teilweise bis 140 kb/s. Ist aber nicht die Regel.

Ausfall hatte ich in der bisherigen Woche vielleicht für 10 Minuten, mehr nicht.

Also bisher verstehe ich die Kritik noch nicht... 8)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2007, 12:43 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
egon.otto hat geschrieben:
trotz der ganzen Hetze hier im Forum...

"Hetze"? So so. Dabei ist es nicht mal ein Fremdwort. (Man beachte den vierten Absatz bei Wikipedia!)

egon.otto hat geschrieben:
Also bisher verstehe ich die Kritik noch nicht.

Was möchtest Du erklärt haben? Oder wirfst Du den Kritikern vor, dass sie die Fakten falsch wiedergeben? Und falls ja: schließt Du das daraus, dass es bei Dir seit einer Woche (!) halbwegs läuft?

Also bisher verstehe ich Dein Posting noch nicht.

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2007, 20:57 
Offline
Regular

Registriert: 20.05.2007, 11:59
Beiträge: 36
Wohnort: DD Striesen / Antenne Wartburgstr.
egon.otto wird noch früh genug mit den Megapings und der äusserst schmalbrüstigen Bandbreite bekanntschaft machen.
Wenn du einige Fakten brauchst -> http://www.wimaxtalk.de/wimaxforum
dort schlagen sich die Leute schon teilweise seit ende letzten Jahres mit solchen Problemen rum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 08:14 
@elg:

ich brauche kein Wikipedia um mir erklären zu lassen was das Wort Hetze bedeutet. Und meiner Meinung nach ist das teilweise Hetze was hier betrieben wird, wenn du dabei jedes Wort auf die Goldwaage legen willst (und auch tust) ist das dein Problem.

Und bedenke das ich nichts dafür kann wenn du so nen Ärger mit denen hast, also mach mich nicht an.
Ich für meinen Teil hab bis vor kurzem noch mit nem Modem arbeiten müssen und bin daher über jeden kb/s froh den ich mehr bekomme.

Deine Dauer-Pessimismus-Postings fallen mir schon länger auf, in jedem verteufelst du WiMax und anschließend jeden der nicht deiner Meinung ist.

Wenn dich das wirklich alles so aufregt kündige den Vertrag und/oder zieh einfach um.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 09:46 
Offline
Regular

Registriert: 20.05.2007, 11:59
Beiträge: 36
Wohnort: DD Striesen / Antenne Wartburgstr.
OMG weil du bis vor kurzem auf ein Modem angewiesen warst lässt du dich gleich darauf über den Tisch ziehen. Anfangs war ich auch froh aber überleg mal was ist wenn die einfache Warheit schon wie Hetze klingt. Die DBD verhält sich äusserst unseriös was nicht zuletzt an 1/10 der Bandbreite ...den 500er Pings... der überaus instabilen Verbindung und nicht zuletzt an dem 0900er Support der immer dasselbe erzählt und warscheinlich nur nen Callcenter ist liegt.
Ich hoffe mal das jetz nach VoIP nich wirklich noch TV über die so tüchtig arbeitenden Antennen läuft. Dann wirst du dich mit Modem dl Geschwindigkeiten wieder ganz zu Hause fühlen.

mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 10:11 
Offline
Senior

Registriert: 06.09.2006, 22:10
Beiträge: 107
Ich hab den Wimax-Anschluss seit November und bin bis auf wenige Ausnahmen voll zufrieden. Für meine Arbeit hat es immer ausgereicht und auch Downloads laufen ausreichend schnell. Ich schaue allerdings so gut wie nie auf irgendwelche Speedtests, was manch andere wohl zum originären Sinn ihres Anschlusses erhoben haben.

Noch dazu kann man in dieser Zeit durchaus Verbesserungen der Anschlussqualität erkennen. Während anfangs der Sonntag häufig Probleme bereitete, ist heute davon nichts mehr zu bemerken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 10:31 
@dnm:

Zitat:
BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2007 9:46 am Titel:
OMG weil du bis vor kurzem auf ein Modem angewiesen warst lässt du dich gleich darauf über den Tisch ziehen.


Wie ich bereits an anderer Stelle schrieb: bei mir liegt absolut keine andere Möglichkeit an! Dresden-Hotspot.de hat mich verarscht, Kabel-Deutschland liegt genauso wenig an wie diese Stromvariante, von Telefonkabel ganz zu schweigen.
Und wenn ich mit dem schei* Modem nichtmal zwei Fenster parallel öffnen kann weil dann die Leitung zusammenbricht, hab ich mich dann mit dem Angebot der DBD automatisch über den Tisch ziehen lassen?!

Thema kostenpflichtige Hotline: als ob das die DBD eingeführt hat... :?
Bei Arcor ist man da noch frecher, neue Kunden werden kostenpflichtig beraten, bestehende Kunden müssen blechen.

Manche vergessen hier scheinbar echt wie die Modem Zeit war. Wie gesagt: wenn es euch so dermaßen stört, kündigt und legt echt UMTS oder Sky-DSL zu. Ihr habt doch die Wahl...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 10:53 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
egon.otto hat geschrieben:
ich brauche kein Wikipedia um mir erklären zu lassen was das Wort Hetze bedeutet.

Da sind wir offensichtlich nicht einer Meinung.

egon.otto hat geschrieben:
Und bedenke das ich nichts dafür kann wenn du so nen Ärger mit denen hast, also mach mich nicht an.

Hört, hört. Immerhin kannst Du aber etwas für Deine Äußerungen. Deine einwöchigen Erfahrungen in allen Ehren, aber die Schilderung von Fakten, die auf einen längeren Zeitraum beruhen, ist keine Hetze. Wikipedia, Goldwaage und Modemvergangenheit hin oder her.

egon.otto hat geschrieben:
Deine Dauer-Pessimismus-Postings fallen mir schon länger auf, in jedem verteufelst du WiMax und anschließend jeden der nicht deiner Meinung ist. Wenn dich das wirklich alles so aufregt kündige den Vertrag und/oder zieh einfach um.

Aha. Natürlich. Umziehen, weil die DBD den Vertrag nicht erfüllt. :roll:


Noch ein Beispiel meiner undifferenzierten Verteufelei gefällig?
elg hat geschrieben:
(Fr Mai 11, 2007 12:04 pm)
Ich hab Alex so verstanden, dass er die eingeschränkten Übertragugnsraten als branchenüblich bezeichnet hat. Dem stimme ich nach wie vor zu. Vor allem in letzter Zeit sind wirklich fast immer knapp 50% verügbar. (Allerdings niemals mehr.) Das ist praktisch ausreichend und für den Preis akzeptabel. - Die insofern falschen Versprechungen/Verträge sind eher ein subjektives Problem.

"branchenüblich", "praktisch ausreichend", "akzeptabel", ... - Ich schick Dir auch gern wieder ein paar Wikipedia-Links.

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 10:58 
Offline
Regular

Registriert: 20.05.2007, 11:59
Beiträge: 36
Wohnort: DD Striesen / Antenne Wartburgstr.
Hehe ganz so mit der Wahl isses nicht ...UMTS funzt nich, hatte immer Verbindungsabbrüche so das ich nichmal eine 1MB-Datei laden konnte. ISDN hatte ich lange genug ...um die 3 Jahre (O.o waren das Riesenrechnungen).
Und das Powercom zeugs is aufgrund des günstigen Preises indiskutabel.

Aber deswegen kann man sich doch nicht alles gefallen lassen !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 11:07 
Also, von dir brauch ich mich nicht mehr länger wie ein Kleinkind oder nen Hauptschüler behandeln lassen. Wenn du alle Wörter erst bei Wikipedia verifizieren lassen musst, nun gut... dein Problem.

Wenn du weiterhin durch so ziemlich alle Foren, die diese Thematik haben, mit deiner Weisheit ("WiMax ist schei*e") ziehen willst ... dein Problem.

Vielleicht macht es dich ja glücklich.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 11:14 
Offline
Senior

Registriert: 06.09.2006, 22:10
Beiträge: 107
In diesem Thread gibt es genau 3 Posts die On-Topic sind. Also jeder der hier schreiben will, liest sich bitte den ersten Satz des ersten Postings durch.
St.Anger4u hat geschrieben:
Ich hab mir gedacht man könnte ja mal ein Thread aufmachen, indem Kunden ihre positive Erfahrung mit ihrem Wimax-Anschluss austauschen.

Für Problemdiskussionen, Polemik, Beschimpfungen oder das Wetter gibt es schon genügend andere Threads. Wobei, für das Wetter müsste man glaub ich noch einen aufmachen. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de