DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrungsbericht MAXXonair
BeitragVerfasst: 30.11.2006, 22:27 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 24.10.2006, 20:12
Beiträge: 4
Hallo

Seit ca. 2 Jahren bin ich Kunde von PowerKom mit zum Teil sehr wünschenswerten Übertragungsraten (39€ & 3Gb Transfervolumen im Monat).
Nach der groß angelegten Werbeaktion von WiMAX in Strießen war ich sehr überrascht. Sofort startete ich auf der Homepage maxxonair
https://portal.dbd-breitband.de/maxxonair/index.asp
einen Verfügbarkeitstest, welcher positiv war. Sofort beantrgte ich MAXXonair mit Wunschtermin "Sofort".
Die Bestätigung meiner Beauftragung erfolgte umgehend per Email (23.10.2006) von der DBD.
In der Bestätigung wurde sich mit folgendem Hinweis, für den Auftrag bedankt.
--------
Zitat:
"Unser Partner vor Ort wird Sie schnellstmöglich telefonisch
kontaktieren, um einen Installationstermin mit Ihnen zu vereinbaren."
"Unser Partner vor Ort ist zuständig für die Realisierung Ihres Auftrags und wird sich innerhalb der
nächsten Wochen mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Installationstermin zu vereinbaren."
--------
Nach ca. einem Monat ohne Rückantwort, wählte ich die Nummer der Installationsfirma in Leipzig, um den aktuellen Stand beiner Beauftragung zu erfragen. Von einem Kollegen erhielt ich die Antwort, das kein Auftrag für meinen Anschluss (Alemannenstr.) vorlag. Als einzige Möglichkeit wurde mir ein Anruf bei der DBD vorgeschlagen.

Da seitens DBD nur eine 0900-Nummer mit Kosten von 0,12 - 0,99€/Min angeboten wurde, schreckte mich ein Anruf bisher ab.

Da nun kein Weg mehr an einem Anruf vorbeiführte, wählte ich mit meinem Handy (habe keinen Festnetzanschluß mehr) die 0900-Nummer der DBD. Hier wurde mir ein Minutenpreis von 1.78€/Min angesagt. Ich beendete sofort das Gespräch.

Die Entscheidung zu Fax war somit gefasst. Folgender Textlaut wurde an die DBD gesendet:
--------
Zitat:
Hallo *
Am 23.10.2006 erhielt ich von Ihnen die Auftragsbestätiging (Nr. 5001xxxx) zu MAXXonair, welche nach erfolgreicher Verfügbahrkeitsprüfung im Internet zugestellt wurde. Im Bestätigungsformular ist der Hinweis zu finden, das Ihr Partner vor Ort sich mit uns schnellstmöglich in Verbindung setzen wird.
Leider haben wir bis zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Informationen zu einem Bereiststellungstermin von Ihnen erhalten.
Ich bitte Sie um eine Abschätzung bitten, ab welchem Zeitpunkt mit einer Bereitstellung zu rechnen ist.
Mit der Bitte um Rückmeldung

Herr Mustermann
--------
Als Antwort erhielt ich bereits am nächsten Tag ein Email mit folgendem Inhalt:
--------
Zitat:
Sehr geehrter Herr Mustermann,
hiermit bestätigen wir Ihnen den Eingang Ihrer Kündigung.
Wir bedauern Ihren Schritt und haben Ihren Auftrag storniert.
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Max Mustermann
Customer Care

DBD Deutsche Breitband Dienste GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg

Mail: Administration@MAXXonair.de <blocked::mailto:Administration@MAXXonair.de>
---------

Der Umgang seitens MAXXonair mit seinen Kunden, sowie die meiner Meinung nach überteuerte 0900-Hotline halte ich für Kundenunfreundlich und sollte überdacht werden. Zum Rest sollte sich jeder selber seine Gedanken machen.

Viele Grüße SaJeHoe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.12.2006, 00:22 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 29.10.2006, 10:49
Beiträge: 23
Irgendwie ergibt der Schriftverkehr nicht viel Sinn, oder? Du hast gefragt wann mit einer Bereitstellung zu rechnen ist, und die DBD hat deine Kündigung bestätigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.12.2006, 00:56 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
cartman hat geschrieben:
Irgendwie ergibt der Schriftverkehr nicht viel Sinn...


Sehe ich auch so. Da hat der Kundensupport ja eine echte Glanzleistung hingelegt. Auf Wunsch können wir gern mal nachhaken. Bitte PM oder Mail an Ronny oder mich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.12.2006, 13:25 
Offline
Regular

Registriert: 23.07.2006, 16:39
Beiträge: 42
Wohnort: Dresden - Striesen
Hi sajehoe,

Das rückt die DBD in kein gutes Licht.
Was die unqualifizierte Antwort von dem Mitarbeiter der DBD soll weis ich auch nicht. Eins weis ich, so gehts nicht.
Mitarbeiter der DBD hat geschrieben:
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Da würden mir gute einfallen.


Ich wohne auch auf der Alemannenstraße.
Hab auch mit als erster meinen Auftrag rausgeschickt.

Ich warte auch noch bis heute. Ich weis auch nicht ob es überhaupt noch meinen Auftrag gibt, denke aber schon und so warte ich und warte und warte ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.12.2006, 18:52 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Ganton hat geschrieben:
... Da würden mir gute einfallen...
Ich warte auch noch bis heute. Ich weis auch nicht ob es überhaupt noch meinen Auftrag gibt, denke aber schon und so warte ich und warte und warte ...


Hier kann ich nur nochmal das Angebot von Ronny und mir wiederholen. Wir haben uns bereit erklärt, in "schwierigen" Fällen bei denen es mit dem Support hakelt, eure Probleme entgegenzunehmen und an die etwas höher angebundenen Mitarbeiter der DBD weiterzuleiten. Siehe auch http://www.dslfuerdd.de/phpbb/viewtopic.php?t=301.
Das können wir sicher nicht für alle 08/15-Probleme tun weil wir uns sonst vor Arbeit nicht mehr retten können, aber wenn es wirklich brennt helfen wir weiter. Dazu brauche wir aber wenigstens Namen und Anschrift. Diese dann mit konkreter Problembeschreibung an Ronny oder mich.

alexander.lorz[at]dslfuerdresden.de
ronny.proft[at]dslfuerdresden.de

[at] = @

mfg,
Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Hilfe von BigAlex
BeitragVerfasst: 02.12.2006, 17:51 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 24.10.2006, 20:12
Beiträge: 4
Hallo BigAlex

Es wäre natürlich nett, wenn Sie bei MAXXonair nachfragen könnten, warum bei der Nachfrage (per Fax) mit einer Kündigung geantwortet wird.
Ich habe dir eine PM gesendet.
Wenn weitere Informationen benötigt werden, (Kopie vom Fax, oder Mail mit Kündigung) bitte ich um eine kurze Rückinfo!

PS: Es wäre auch Wünschenswert, bei einer positiven Verfügbarkeitsprüfung, einen ungefähren Bereitstellungstermin (vor absenden des Auftrag) zu erhalten.

MfG SaJeHoe


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de