DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DSL via Satellit
BeitragVerfasst: 24.11.2005, 09:55 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Bei mir hat sich ein Anbieter von "DSL via Satellit" vorgestellt. Er könnte die Technik zur Verfügung stellen, womit man über eine Satelittenschüssel DSL mit Highspeed empfangen kann. Die Anfrage und der Upload gehen aber über die eher langsame Modem- oder ISDN-Leitung.

Nähere Informationen kannst du dir bei der Firma H3 Netservice GmbH, Amsinckstraße 71 a, 20097 Hamburg, Tel. (040) 30606 - 0, Fax:(040) 30606 - 204 oder unter http://www.ngi-net.de/dsl-provider/satellit-by-call anfordern.

Ronny Proft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2005, 14:44 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 23.11.2005, 12:00
Beiträge: 74
Wohnort: Striesen
Das wird wohl meistens an der fehlenden Genehmigung scheitern, Sat-Schüsseln auf/an den Häusern hier im Viertel anzubringen. Ist eher was für Leute mit eigenem Haus/Grundstück auf dem Lande.

Und man braucht einen Telefonanschluß :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.12.2005, 08:22 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
DSL über Sat ist recht teuer, auch nur ein shared Medium (Bandbreitenprobleme) und der Upstream muss zusätzlich auch noch bezahlt werden - ich denke da an die Grundgebühr für einen ISDN/Analog-Anschluss.

Es gibt (oder gab mal) einen Anbieter bei dem der Upstream auch über Sat ging, das war von den Kosten her schon recht exorbitant. Allein die Einrichtung sollte meherer hundert DM kosten, da die Antenne als Sendeanlage zählt und von einer Fachfirma installiert werden muss.

Die Latenzen (ping) sind bei SAT auch sehr hoch. Das Signal muss erstmal zum Sat und wieder herunter. Da die geostationär sind (36.000 km Höhe) gehen allein dafür schonmal grob überschlagen 200ms weg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.12.2005, 19:01 
Offline
Junior

Registriert: 30.12.2005, 17:08
Beiträge: 15
Wohnort: Dresden - Striesen
bigalex hat geschrieben:
Da die geostationär sind (36.000 km Höhe) gehen allein dafür schonmal grob überschlagen 200ms weg.


300 ms um genau zu sein ;) ... mein cousin hat skydsl, in perfekter lage... und das beste was er jemals erreicht hatte war ein ping von 291 ms

_________________
Nemo me impune lacessit!

Zu Deutsch: Keiner reizt mich ungestraft! Das will ich den Spammern, Crosspostern & Co aber auch geraten haben.
http://mybrain-home.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.01.2006, 22:13 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 06.01.2006, 17:43
Beiträge: 6
Wohnort: Weixdorf
stimmt alles, was hier geschrieben wurde. Kennt Ihr http://www.filiago.de ?
Da kann man on demand mal kurz eine DSL-Verbindung über Astra aufbauen, wenn man größere Datenmengen schnell herunterladen will. Nutzung des Rückkanals kostet 5,99 cent/min.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2006, 12:23 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Beitrag von PeterW durch rproft am 02.03.2006 hierhin verschoben:

:!: ... es gibt übrigens noch andere, solche Projekte:


www.dsl-glasfaser.de


Was hälst Du von dieser Seite (bin auch dort eingetragen)?


Zuletzt geändert von rproft am 02.03.2006, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2006, 12:24 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Beitrag von rproft durch rproft am 02.03.2006 hierhin verschoben:

Davon halte ich persönlich nichts.

1. Das Signal vom Satelliten zu dir braucht ca. 200 ms. Das ist z.B. für Online-Spiele zu langsam. Ich spiele zwar nicht, aber es gibt Leute, die wollen das machen.

2. Die Kosten dafür sind mir noch zu hoch.

3. Die Anforderung der Internet-Seiten (also der Upload) muss über eine vorhandene Leitung (Modem oder ISDN) erfolgen. Das kostet auch wieder extra.

4. Ich möchte z.B. auch über Internet telefonieren, eine Webcam anschließen, Fotos auf meine Homepage laden, usw. Das kann diese Technik nicht leisten. Es gibt zwar auch die Möglichkeit, per Satellitenschüssel den Up- und Download vorzunehmen, aber die ist für Privatpersonen und kleinere Firmen nicht erschwinglich.

Ronny


Zuletzt geändert von rproft am 02.03.2006, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2006, 12:25 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Beitrag von RonnyF durch rproft am 02.03.2006 hierhin verschoben:

Na ja, für Gamer gibts ja leider keine Alternative. Da bleibt nur ISDN oder DSL. Alles was in Richtung Funk geht, bringt dort nicht wirklich Gewinn. :?

Aber schon allein, weil man den Rückkanal spart, ist WiMax besser als das komische DSL via Satellit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2006, 13:29 
Offline
Senior

Registriert: 01.03.2006, 21:09
Beiträge: 153
http://www.onlinekosten.de/news/artikel/20267

T-Com bietet nun eine SAT-Flat inkl. Upload über 56k/ISDN an ... viel zu teuer und zu umständlich imho.

_________________
GNU/Linux


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de