DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

Astra startet Satellitenzugang mit Rückkanal
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=13&t=184
Seite 1 von 1

Autor:  M.Y.N.X [ 09.09.2006, 00:16 ]
Betreff des Beitrags:  Astra startet Satellitenzugang mit Rückkanal

http://www.computerbase.de/news/interne ... ueckkanal/

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_106696.html

Autor:  Rob [ 09.09.2006, 10:16 ]
Betreff des Beitrags: 

Eine Schüssel mit 75 cm Durchmesser wird benötigt ... na dann gute Nacht :)

Autor:  Twonky [ 09.09.2006, 10:32 ]
Betreff des Beitrags: 

Wow, das klingt vielversprechend. Und an so einer Schüssel sollte es nun wirklich nicht scheitern :)

Autor:  Rob [ 09.09.2006, 10:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Das werden 99% der Vermieter aber anders sehen ;)
Zumal 75 cm doch schon groß ist ...

Autor:  Twonky [ 10.09.2006, 12:18 ]
Betreff des Beitrags: 

Meiner nicht 8)

Autor:  attrib [ 10.09.2006, 14:57 ]
Betreff des Beitrags: 

mhm da kann man ja gespannt sein.
die schuesselgroesse ist bei mir das kleinste problem, da wir ne 90er aufem dach haben :)
nur muesste ich da dieses lnb fuer den rueckkanal dran bekommen und dann vllt noch nen kabel zu mir in die wohnung, das gefaellt mir ganz und garnicht...

mhm, naja ich hoffe wimax laeuft bei mir, dann brauche ich das net :)

Autor:  Hellerauer [ 11.09.2006, 15:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Wenn die dass für rund 30Euro mit Flatrate Anbiten ist die mit den T, ist dann alle Leute mit Modem/Isdn loss , dass bedeutet auch Millionen Telefonanschlüsse + Verbrauch weniger dass wär ne Milliarden Schaden
na die Wollten es Ja nicht anders bis sich ein anderer darum kümmert.

Autor:  bigalex [ 11.09.2006, 17:55 ]
Betreff des Beitrags: 

Hellerauer hat geschrieben:
Wenn die dass für rund 30Euro mit Flatrate Anbiten ist die mit den T, ist dann alle Leute mit Modem/Isdn loss

Nun ja, nicht ganz. Zum einen ist IP-Telefonie oder Online-Gaming über Sat ziemlich nervig, zum anderen kann/darf/will nicht jeder eine Schüssel anbringen. Aber es ist gut, dass es eine Alternative gibt.

Autor:  attrib [ 12.09.2006, 09:27 ]
Betreff des Beitrags: 

Zitat:
Selber anbieten möchte man dieses Angebot, das aller Voraussicht nach eine Bandbreite von 1 MBit im Downstream und 128 KBit im Upstream bereitstellen wird, allerdings nicht. Dies werden Reseller übernehmen, die dann Flatrates zu Preisen zwischen 30,- und 50,- Euro anbieten könnten.


Wer sagt denn da jetzt das T in dieses Geschaeft nicht selbst einsteigt. Nirgends wurde bis jetzt benannt wer diese Reseller/Internetprovider sein werden...

Autor:  Archer [ 16.12.2006, 17:48 ]
Betreff des Beitrags: 

Auf der WiMax-Seite von DSLfuerDresden steht, dass es bereits möglich ist, auch den Upstream per Satelit zu erledigen. Mich würden (aufgrund meiner Belegarbeit) mal die maximal mögliche Datenrate für den Upstream interessieren? Wisst Ihr da was? Bei dem Astra-Angebot sinds ja nur 128 kBit ... oder ist das schon die technische Obergrenze?

Autor:  bigalex [ 28.01.2007, 00:21 ]
Betreff des Beitrags: 

Technisch sind höhere Bandbreiten durchaus möglich.Den Artikel kennst Du sicher schon.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/