DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

mit ISDN billig überleben
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=11&t=21
Seite 1 von 1

Autor:  jottyfan [ 09.01.2006, 17:55 ]
Betreff des Beitrags:  mit ISDN billig überleben

Hallo, ich ärgere mich schon seit einigen Jahren darüber, daß die Telekom sich konsequent einen Dreck um ISDN-Nutzer kümmert. Vor ein paar Jahren war absehbar, daß die Telekom einen ISDN-Volumentarif anbieten muß, aber darum hat sie sich auch geschickt gemogelt und ist nicht mal zur Rechenschaft gezogen worden. Es gibt in Deutschland keine Firma, die mir unsympathischer ist. Das wollte ich nur mal erwähnt haben.

Auf der Suche nach Alternativen habe ich mich dann schließlich geschlagen gegeben. Billiger wird es ohne DSL nicht; aber wenn man auf ISDN angewiesen ist, kann man sich mit sogenannten Least Cost Routern über Wasser halten. Ich denke, es wäre gut, wenn man hier mal ein paar Namen von Programmen und/oder Webseiten nennen würde, die in diesem Fall greifen. Auf die Frage eines Werbeanrufes von T-Online, wie ich denn momentan online gehen würde, konnte ich mit dem Zauberwort "Least Cost Router" das Gespräch unerwartet schnell beenden. Diese Firma weiß ganz genau, wo sie ihr Geld holen kann, deswegen wäre es mir recht, wenn sie merkt, daß ihre Geschäftsmethoden nach hinten losgehen.

Also, fangen wir mal an:

Smartsurfer von Web.de (Windows): http://www1.smartsurfer.web.de/
Discountsurf von Teltarif.de (Windows): http://www.teltarif.de/discountsurfer/
Bongosurfer von Bongoman (Windows, Linux, MacOSX): http://www.bongosoft.de/
bashlcr von Bongoman (Linux): http://www.bongosoft.de/bashlcr.html
qlcr für Modems (Linux): http://www.thepingofdeath.de/
SlyLCR von Oleco (Linux, MacOSX): http://www.slylcr.de/

Wem noch mehr einfällt, darf die Liste gerne ergänzen. Ich würde mich freuen, wenn ich dadurch der Telekom ein paar zahlende Kunden entziehen würde - jedenfalls für die Kosten, die nicht sowieso schon an sie fließen.

Autor:  dabistduja [ 10.01.2006, 09:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: mit ISDN billig überleben

jottyfan hat geschrieben:
Es gibt in Deutschland keine Firma, die mir unsympathischer ist. Das wollte ich nur mal erwähnt haben.

Wem noch mehr einfällt, darf die Liste gerne ergänzen. Ich würde mich freuen, wenn ich dadurch der Telekom ein paar zahlende Kunden entziehen würde - jedenfalls für die Kosten, die nicht sowieso schon an sie fließen.


Hallo jottyfan,

das ist mir ja wie aus der Seele gesprochen :D .

Hier noch zwei Links:

www.teletarif.de (interessante Nachrichten)
www.onlinekosten.de (Billigtarife zum Surfen)

Ich surfe derzeit für 0,21 ct/min, die DTAG liegt wohl so um die 1,3 ct/min. Lohnt sich also wirklich, mal bischen rumzusuchen.

Gruß Uwe

Autor:  Gast [ 13.01.2006, 13:06 ]
Betreff des Beitrags: 

:oops:

"Die einzige Chance scheint zu sein, dieser Firma den Rücken zu kehren.
Wenn alle DSL-Interessenten darauf verzichten weiter in deren Kasse einzuzahlen, beginnt vielleicht ein klein wenig Umdenken (die Hoffnung stirbt zuletzt...)"

Nachdem mein Anschluß wiederholt unerklärbar ausfiel war das Faß auch für mich voll...

Autor:  Gast [ 19.01.2006, 00:57 ]
Betreff des Beitrags:  Oleco

Auch nicht schlecht.
NetLCR von Oleco.
http://www.oleco.de/

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/