DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abgesang auf Powerkom-Zugang
BeitragVerfasst: 31.05.2008, 22:05 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 15.04.2008, 20:44
Beiträge: 75
Ich bin nach mehreren Jahren Powerkom kürzlich gewechselt zu einem O2-HSDPA/UMTS-Zugang, auch dank Infos aus diesem Forum.
(In der Phase meiner "Neuorientierung" hatte ich auch mal mit WiMaxx Berührung. Die Angelegenheit verlief indessen bizarr und rückblickend ist es wohl auch besser, daß daraus nichts geworden ist.)

Ich versuche hier für etwaige Interessenten, Vor- und Nachteile des Powerkom-Zuganges, wie sie von mir gesehen und erlebt wurden, darzustellen. Ich bin kein Fan von Powerkom, aber das negative Bild, das im Forum besteht, ist m.E. nicht ganz ausgewogen.

Die "Einstiegskonditionen" (Einstiegsgebühren, Zeit der Vertragsbindung, Näheres siehe http://www.powerkom-dd.de) der Drewag sind ja zum Jahresbeginn 08 etwas freundlicher geworden. Daher kann unter besonderen Randbedingungen "Powerkom" vielleicht eine Überlegung wert sein: etwa wenn für einen "Normal-Surfer" die Zuverlässigkeit besonders zählt und kein Interesse an Stream-Inhalten (zu geringe Bandbreite und zu geringes Freivolumen) besteht.

Pro

- Ausgesprochen hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit
- Die versprochene Bandbreite ("mehrfach ISDN", also 40 - 60 KByte/s im Download) ist ganz überwiegend auch gewährleistet, "Einbrüche" der Geschwindigkeit, früher schon mal bis auf Analogmodem-Niveau hinuntergehend, sind _sehr_ selten geworden (Was der Anbieter verspricht, hält er auch; das ist immerhin schon 'was ...)
- Pings sind üblicherweise zwischen 100 und 200 ms (soweit von mir gecheckt, das hat mich aber nie besonders interessiert)
- _sehr_ schnelle und immer problemlose Herstellung der Internetverbindung ("Einwahl")
- Flexibilität, Unkompliziertheit bzgl. Aufstellungsort von Modem und Computer. (Ich meine damit: Man braucht das Modem halt nicht irgendwo in exponierter "funkgünstiger" Lage aufzustellen/anzubringen und dann zum Standort des Computers hin ein Netzwerk-Kabel ziehen oder ein WLAN zuinstallieren ...) Für das Drewag-Modem wird allerdings der direkte Anschluß an eine _Wand_-steckdose empfohlen.
- Bereitstellung aktueller Verbrauchsdaten durch den Provider im Kundenbereich der Website, man hat also Kostenkontrolle

Con:
- Stärkstes Contra: _sehr_ hohe Kosten in Relation zum "Traffic" (z.B. 24,95 Euro Gebühr im Monat, die nur ein (1) Gigabyte Freivolumen einschließt)
- Die oben bereits genannte Bandbreite paßt heutzutage ebenfalls nicht wirklich mehr zum geforderten Preis
- Die Anbringung eines Repeaters (Verstärker) am Zählerschrank kann erforderlich sein, dafür ist in Mietshäusern erst die Erlaubnis des Vermieters einzuholen
- Die Vertragsbedingungen sind insgesamt kundenunfreundlich: Die ordentliche Kündigung war bei mir nur zum jeweiligen Halbjahr, gerechnet ab Vertragsschluß, möglich, mit 6 Wochen Kündigungsfrist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Starke Preissenkung
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 16:13 
Offline
Regular

Registriert: 25.12.2005, 23:19
Beiträge: 56
Wohnort: Wägnerstraße
Die Business-Flatrate kostet jetzt 50 statt 120 Euro und die Einrichtungspauschale entfällt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de